Unser Beitrag zur Haushaltskonsolidierung

Stärkungspaktkommunen begleiten wir gerne bei der Identifizierung geeigneter Instrumente zur Aufstellung des Haushaltssanierungsplans und notwendiger Anpassungen. Das gilt auch für HSK-Kommunen und Kommunen in der vorläufigen Haushaltswirtschaft.

Wir loten Grenzen und Möglichkeiten von Sparpotentialen in kommunalen Sozialhaushalten aus.

Interkommunale Zusammenarbeit

Hier wird viel geredet und wenig gehandelt. Dabei ist das Einsparpotential groß. Kirchturmsdenken verhindert  nennenswerte Erfolge. Jedes Amt ist für die interkommunale Zusammenarbeit geeignet. Wir vermitteln und verknüpfen Kommunen und Ämter, die Partner für die interkommunale Zusammenarbeit suchen.

IKZ-Börse

So funktionierts: Die IKZ-Börse zur Förderung der Interkommunalen Zusammenarbeit ist eine Serviceleistung von Kommune2020. Ziel: Verwaltungsdienstleistungen, bei gleicher oder besserer Qualität, kostengünstiger anbieten zu können; ein Beitrag zur Haushaltskonsolidierung.

Sie richtet sich an politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger, an politische Mandatsträger in Räten und Kreistagen, an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den kommunalen Verwaltungen und an die Mitglieder von Verwaltungsvorständen. Sie alle können mit einer schlichten Mail an ikz@kommune2020.net vorschlagen, welche kommunale Dienstleistung, in Kooperation mit einer anderen kommunalen Verwaltung, gemeinsam entwickelt oder angeboten werden soll. In Chiffre-Form wird dieser Vorschlag online gestellt.

Beispiel: Die Stadtkasse von A-Stadt möchte mit einer anderen Stadtkasse kooperieren. Das sieht dann online wie folgt aus: 12345/ABCD sucht Kooperationspartner für den Aufgabenbereich Stadtkasse.

oder: Das Personalamt von B-Stadt möchte mit einem anderen Personalamt kooperieren. Das sieht dann online wie folgt aus: 67890/EFGH sucht Kooperationspartner für den Aufgabenbereich Personalamt.

Eingehende Angebote werden vertraulich behandelt und ausschließlich der „suchenden“ Kommune per Mail übermittelt. Erfahrungsberichte sind willkommen.

Anlagenotstand?

Wir begleiten die sichere Anlage: „win-win“ für Pensionskassen, Kommunen und Anleger. Dabei spielen Renditeobjekte, wie z.B. absolute Premium-Immobilien, eine zentrale Rolle.